Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Legatus Doctus 4/2019

erschienen in der Publikation "Legatus Doctus"

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  8 Seiten (1.49 MB)

Abstract:

Das Konzept für die höhere Offiziersausbildung, wie sie ab Mitte 2020 gelten soll, wurde nach Bearbeitungen im IHMF durch die Landesverteidigung an das BMLV vorgelegt. Das Auswahlverfahren in den höheren militärischen Dienst wurde adaptiert und um ein aufwendiges Assessment & Developmentcenter erweitert, der Studienplan des FH-MaStg wurde weiterentwickelt und soll das Grundgerüst der zukünftigen Generalstabsausbildung sein, der Stabslehrgang 2 soll in einen "höheren Stabslehrgang" übergeführt und auch die MBO1-Ausbildung soll adaptiert werden. Dazu soll das Angebot an Fortbildungsmaßnahmen erheblich erweitert und synchronisiert werden. Damit wurden seitens Ausbildungsplanung alle Vorarbeiten erfolgreich erledigt.

Es soll aber nicht verschwiegen werden, dass darüber hinaus durch das BMLV noch Rahmenbedingungen zu schaffen wären, um das Projekt zum Erfolg zu führen. Eine Annahme, die der Änderung zugrunde liegt, ist z.B. die Umwandlung von etwa 100 MBO-2 in MBO-1 Arbeitsplätze. Davon sind bisher erst 18 realisiert.

Eine Frage wird auch sein, ob alle jene Funktionen, für die bisher der FH-MaStg vorgesehen ist, in Zukunft mit der neuen Form der Stabsausbildung die optimale Vorbereitung haben werden. Auch die Überstellung zukünftiger Absolventen in M1 sowie eine erforderliche Überstundenpauschalierung während des FH-MaStg wären noch zu regeln.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit