Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Islam in Europa - ein sicherheitspolitischer Faktor der Zukunft?

erschienen in der Publikation "Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2001" (ISBN: 3-8132-0778-1) - Dezember 2001

Vollständiger Beitrag als PDF:  PDF ansehen PDF downloaden  9 Seiten (156 KB)
Schlagworte zu diesem Beitrag:  Islam

Abstract:

Islam in Europa - ein sicherheitspolitischer Faktor der Zukunft?

Ausgehend von den sozio-politischen Entwicklungen im arabischen Raum sollen der Hintergrund des islamischen Radikalismus und dessen Einfluss auf die muslimischen Minderheiten in Europa ebenso gezeigt werden wie die Mobilisierbarkeit von Loyalitäten und die daraus resultierende, oft nur schwer kontrollierbare innen- und außenpolitische Konfliktdynamik. Anhand der Rushdie-Affäre wird dargelegt, wie ein innenpolitisches Wahlkampfthema in Indien eine innenpolitische Krise in Großbritannien auslöst, zu außenpolitischen Spannungen mit dem Iran führt und in einem iranischen Todesurteil gegen britische Staatsbürger gipfelt. Der deutsche Spionagefall Gietler hingegen ist ein Beispiel für die potenziellen persönlichen Interessenkonflikte eines deutschen Konvertiten in einer internationalen Konfliktsituation. Die Beherrschung der Manipulationsgefahr von multikulturellen Identitäten in Konfliktsituationen zählt daher zu den großen sozialpolitischen Herausforderungen der Zukunft Europas.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit